DigitalPakt Leitfaden für

Hessen

Schulen in Hessen können auf bis zu 372 Mio. Euro an Mitteln aus dem DigitalPakt zugreifen.

Das Bundesland Hessen und die Schulträger erhöhen gemeinsam die Landesmittel von 372 Millionen Euro über einen Zeitraum von fünf Jahren auf insgesamt fast 500 Millionen Euro. Hessen erhöht somit den mit der Bundesregierung vereinbarten Eigenanteil von zehn auf 25 Prozent.
Zur Finanzierung des Eigenanteils wird den Schulträgern und Ersatzschulträgern ein begleitendes Kreditprogramm der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) über 110 Millionen Euro angeboten.
Hessen übernimmt hierbei die Hälfte der fälligen Darlehenstilgung und Darlehenszinsen. Somit investiert Hessen über 60 Millionen Euro zur Unterstützung der Digitalisierung an Schulen.

DigitalPakt 360°

E-Book

Das DigitalPakt 360° E-Book dient als praktischer Leitfaden, der Ihnen einen vollständigen Überblick über das Programm vermittelt. Darin enthalten ist alles, was Sie über den DigitalPakt Schule wissen sollten, sowie weitere nützliche Informationen zu dem Themengebiet Pädagogik und Medienentwicklungsplanung, welche Sie für das Antragsverfahren verwenden können.

Laden Sie das DigitalPakt 360° E-Book herunter

Aktuelle Neuigkeiten

Corona-Hilfen zur IT-Administration treten in Kraft

Mit der Verwaltungsvereinbarung vom 04.11.2020 können nun zusätzliche 500 Millionen Euro vom Bund an die Schulen fließen, um die Administration der IT in den Schulen zu fördern.

Sobald die jeweiligen Förderrichtlinien veröffentlicht wurden, können Anträge bei den Ländern gestellt werden.

Alles klar
Hessen







Füllen Sie jetzt das Formular aus und laden Sie das DigitalPakt 360° E-Book herunter

Zum DigitalPakt Rechner